Cellulitebehandlung

 

Wie entsteht eigentlich Cellulite und warum sind Frauen viel anfälliger als Männer ?

Die Hauptursache liegt im unterschiedlichen Hautaufbau, Während beim Mann die Kollagenfasern netzartig miteinander verbunden sind, haben wir bei Frauen eine parallele Anordnung.

Dadurch werden die Fettzellen regelrecht senkrecht aufeinandergeschichtet und können an die Oberfläche drücken. So entsteht die ungeliebte Orangenhaut.

 

 

Man unterscheidet drei Stufen von Cellulite

  • Stufe 1: Nach dem Kneiftest (Zusammendrücken der Haut) sind Dellen sichtbar
  • Stufe 2: Die Dellen sind im Stehen auch ohne Kneiftest sichtbar. Beim Zusammendrücken schmerzen diese Stellen.
  • Stufe 3: Die Dellen sind auch im Liegen zu sehen. Die Haut hat bereits eine sichtbar unregelmäßige Struktur.

Was bewirkt die Laserbehandlung ?

Direkt auf die betroffenen Stellen werden die Laserapplikatoren angebracht und die betroffenen Zonen bestrahlt. Die in den Fettzellen gespeicherten Energiereserven werden aus den Zellen herausgeschleust und vom Lymphsystem verstoffwechselt. Die so "geschrumpften" Unterhautfettzellen drücken nicht mehr an die Oberhaut und die ungeliebten Dellen verschwinden.
Die Behandlung ist völlig ungefährlich und frei von Schmerzen und Nebenwirkungen.

 

 

In einem unverbindlichen und natürlich kostenlosen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne über weitere Details der Behandlung. Alle Fragen zu dieser Anwendung werden in Ruhe besprochen und genauestens erklärt.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin unter 02133 / 868 89 49